Bromelien und Bildbearbeitung

Bereits am Donnerstag den 19. Oktober gibt es wegen einer Terminverlegung die nächsten Vorträge bei den Kakteenfreunden aus Michelstadt zu sehen.
An diesem Abend wird uns Helga Januschkowetz viele Pflanzen, reichlich Hintergrundwissen und einige Pflegetipps über die Familie der Bromeliengewächse
näher bringen.
Gerade Trichterbromelien und Tillandsien sind in vielen Haushalten und nicht nur bei den eingefleischten Sammlern in Kultur, zu finden.

Neoregelia©DornenPROJEKT.de

Helga zeigt uns in ihrem Vortrag einige Bilder aus Botanischen Gärten,
um uns die Lebensräume näher zu bringen, aber auch viele Schnappschüsse
aus ihrer eigenen Sammlung und der von befreundeten Liebhabern dieser
ungewöhnlichen Gewächse.

Zusammenstellung einiger Tillandsien©DornenPROJEKT.de

Im zweiten Vortrag geht es um Bildbearbeitung und die Präsentation von Fotografien.
Michael Januschkowetz zeigt uns an Hand der Programme Photoshop Elements
und Aquasoft wie wir ein Bild etwas verbessern können und es anschließend in einer Multivisionsshow zu zeigen.

Trichocereus Hybride©Kaktusmichel.de

Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop Elements bietet auch für Anfänger
einen sehr leichten Einstieg, so kann man unkompliziert Bilder zuschneiden,
bei Helligkeit und Kontrast schnell etwas nachbessern und vieles mehr.
Mit Hilfe von Assistenten gelingt dies Programmeinsteigern mühelos.
Aber es lässt auch den angehenden Profis viel Möglichkeiten um ein Bild zu verändern. Wer eine größere Bildermenge angesammelt hat möchte diese vielleicht gerne anderen in einem Vortrag vorstellen, oder einfach als Zusammenstellung am heimischen Fernseher bewundern.

Euphorbia aeruginosa©Kaktusmichel.de

Aquasoft erledigt dies auf eine unkomplizierte Art und Weise.
Doch bietet auch dieses Programm einige Raffinessen die eine Präsentation zum Multimediavortrag aufsteigen lassen.
Kommen Sie doch einfach am Donnerstag den 19. Oktober ab 20 Uhr im Michelstädter Hof vorbei.
Sicher nehmen Sie an diesem Vereinsabend einiges an neuen Eindrücken und
guten Ideen mit und für gute Unterhaltung ist sowieso gesorgt.
Die Kakteenfreunde Michelstadt freuen sich schon auf Sie. Der Eintritt ist natürlich frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.