Mammillaria microhelia

Jetzt geht es Schlag auf Schlag täglich öffnen neue Blüten und wir können uns wie jedes Jahr, nicht satt sehen wie schön unsere Kakteen blühen.
Eine sogenannte nullachtfünfzehn Mammillaria hat seit ein paar Tagen schon ihre Blüten geöffnet, aber sie leuchten regelrecht aus der Sammlung heraus. Der Name microhelia rührt daher, das die dunklen Dornen über den weißen Areolen wie Sonnenstrahlen angeordnet sind.
Aber auch die Blüten mal in weiß über zartes rosa bis pink sind zwar klein aber schon an den Jungpflanzen zu bewundern.

Mammillaria microhelia©kaktusmichel.de etwa 3-4-Jährige Sämlinspflanzen.

Heimat dieser Mammillaria ist der Bundestaat Queretaro in Mexiko und die Erstbeschreibung erfolgte 1930 durch Werdermann.
Am schönsten sind die Pflanzen in den ersten 8-10 Jahren. Im Alter werden sie bis über 15 cm hoch aber nur 4-5 cm dick dann sehen sie für mich nicht mehr ganz so attraktiv aus.
Weitervermehrung durch Samen oder Seitentriebe die im Alter gebildet werden. Auch ist es möglich Kopfstecklinge zu Bewurzeln.
Pflege ist bei dieser Pflanze kein Problem wer schon Erfahrung mit anderen Kakteen hat, wird damit viel Freude haben, aber natürlich ist sie auch die Ideale Anfängerpflanze.

Adulte Pflanze von Mammillaria microhelis ©DornenPROJEKT.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.